Fuchsfarm

Die Frau von Welt trägt wieder Pelz und zeigt gern, was sie hat. Die Pelzindustrie reibt sich die Hände, die mageren Jahre sind vorbei, in der Kasse klingeln Milliarden. Jedes Jahr werden weltweit über 30 Millionen Tiere getötet, allein um die deutsche Pelzlust zu befriedigen. Besonders gefragt sind nach wie vor Füchse – auf Zuchtfarmen fristen sie ein kurzes und qualvolles Leben. Eingepfercht in engen Drahtkäfigen warten sie auf den Tod oder zerfleischen sich aus Langeweile gegenseitig. Artgerechte Haltung: Fehlanzeige.

Zu diesem Thema können Sie TV-taugliches Videomaterial anfordern. Um einen Eindruck zu erhalten, klicken Sie auf die »Wiedergabe«-Schaltfläche des nachfolgenden Vorschaubilds.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
Mehr Inhalte zu den Themen , , , ,
Sie wollen sich über Preise informieren? Nutzungshonorare einsehen