Wellensittiche

Mit 1700 Wellensittichen lebte bis letztes Jahr ein Berliner zusammen in einer 62m² großen Wohnung. Als das Veterinäramt Berlin die Vögel beschlagnahmte, stießen die Ermittler auf große Mengen Kot, Schimmel und Federn. Viele Vögel waren mit Milben und Krankheitserregern verseucht; durch falsche Haltung verursacht, wiesen viele Tiere Behinderungen auf und zeigten Zeichen von Unterernährung. Dass der Halter mit den Tieren vollkommen überfordert war, zeigten nicht nur die Tiere‑ der Mann schätzte »seinen« Vogelbestand auf 500 Tiere. Mehr als die dreifache Zahl der Kleinpapageien musste in Quarantänestationen untergebracht werden.

Mehr Inhalte zu den Themen ,
Sie wollen sich über Preise informieren? Nutzungshonorare einsehen